Diskussion über das neue Berliner Hochschulgesetz

In einer Zoom-Konferenz wurde die Novellierung des Hochschulgesetzes von Vertreter*innen der Landespolitik und Hochschulverbänden diskutiert. 

Gegendarstellung: Warum die Initiative #NichtNurOnline wichtig ist

Unsere Autorin Eva Sieben hat in einem Kommentar die Forderungen der Initiative #NichtNurOnline als elitär und jammern auf hohem Niveau kritisiert. Unser Gastautor Roberto Lo Presti hält dem entgegen.

Mobilität: Schöne neue E-Welt?

Autokonzerne sowie Verbraucher*innen setzen zunehmend auf E-Autos. Können sie die Verkehrswende einläuten? Darüber hat UnAuf mit Florian Hacker, Verkehrsexperte des Öko-Instituts für Ressourcen und Verkehr, gesprochen.

Deutsche Wohnen und Co. enteignen: Die Uni bleibt politisch

Selma und Camillo sammeln für die Initiative "Deutsche Wohnung & Co enteignen" Unterschriften. Abseits des Uni-Campus ist es jedoch nicht leicht, Studierende für politische Anliegen zu bewegen. Eine Reportage

Kollektiv statt Individuum: Wie der Straßenverkehr gerechter wird

Fahradverkehr boomt in Berlin. Dennoch werden diese Verkehrsteilnehmer*innen oft benachteiligt. Zum Globalen Klimastreik ertönten in der gesamten Stadt die Fahrradklingeln – eine Kampfansage an das Auto und seine Vorherrschaft.

Das Ziel der klimagerechten Stadt

Städte sind extreme Emissionsproduzenten, allerdings auch Lebensraum und Arbeitsstätte von vielen Menschen. Wie können unsere Städte klimafreundlich und zukunftsgerecht werden?

Fünf Ausstellungen für die Pandemiezeit

Wer endlich wieder Lust auf Kunst hat, kann sich nach einem Corona-Test in die Museen begeben oder es sich auf der Couch bei digitalen Angeboten gemütlich machen. Hier unsere Empfehlungen.

Angststörung im Friesland

Der kauzig-komische Krimi der ARD „Sörensen hat Angst“ fürchtet sich nicht vor Tristesse und überzeugt vor bedrückender Dorfkulisse.

NACHRICHTENBLOG

Bist du kreativ, engagiert und hast Lust auf kritischen Journalismus? Bei uns lernst du, wie man Reportagen schreibt, Interviews führt und tolle Fotos schießt. Wir suchen Redakteur*innen, Fotograf*innen, Illustrator*innen oder Layouter*innen.

Achtung: Aufgrund des Coronavirus finden vorerst keine Sitzungen in unseren Redaktionsräumen statt. Diese werden bis auf weiteres Online abgehalten. Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch per Mail bei uns. Dann versorgen wir euch mit allen Informationen.

StuPa solidarisiert sich mit Studierenden in Belarus und Österreich

In der dritten Sitzung des 28. StuPas wurde der Haushalt für 2021 vorgestellt. Neben der Verlängerung mehrerer Referate solidarisierte sich das StuPa mit den Studierenden in Belarus.

StuPa fordert Ersetzung von Studierenden und Lehrenden im kommenden Semester

Das StuPa bewilligt Druckkosten für den neuen Studikalender und diskutierte über die Förderung einer Buchpublikation. Außerdem: Studierende und Lehrende sollen wegen Covid-19 im nächsten Semester durch Roboter ersetzt werden.