Geschrieben von Christian Meckelburg, Daniela Sophie Michel, Caspar Schwietering und Leonard Wolckenhaar

– Ungarn,  20. Oktober 2011, in einer stillen Minute –

Workshop von Sándor Orbán und Balász Dénes mit Erasmusstudenten

Gestern durften wir an einer Gesprächsrunde mit Sándor Orbán, Geschäftsführer des “South East European Networkfor Professionalization of Media”,  Balász Dénes, Vorsitzender der Ungarischen Bürgerrechtsvereinigung und einigen ERASMUS-Studierenden teilnehmen. Orbán und Dénes berichteten über die neuen Mediengesetze und über Konsequenzen für Journalisten, Leser und Zuschauer.

Danach haben wir noch einige deutsche Medizinstudenten getroffen, die uns die Vor- und Nachteile Ihres Studiums in Budapest schilderten.

Mehr über diese Themen gibt es hier im Laufe des Tages und bald in der Ungarn-Sonderausgabe zu lesen!

Deutsche Studenten der Semmelweis Universität in der Budapester Innenstadt