Start Schlagworte Klimaschutz

SCHLAGWORTE: Klimaschutz

“Wir zerstören für Sie Friedrichshain – 17. Bauabschnitt der A100“

Der rege Verkehr auf der A100 weicht am Sonntag, den 21. April 2024 für eineinhalb Stunden einer Demo von hunderten Fußgänger*innen.  Die Demonstrierenden, ein Bündnis...

Tadzio Müller: „Ab jetzt beginnt die Notwehr”

Der Politikwissenschaftler Tadzio Müller ist in der Klimagerechtigkeitsbewegung aktiv. Mit UnAuf hat er über die Klimapolitik der Parteien, über Emissionshandel und die CO2-Bepreisung gesprochen.

Bundestagswahl: Wer kann Klimaschutz?

Klimapolitik gehört zu den Themen, die den diesjährigen Wahlkampf bestimmen. Wir stellen euch vor, was in den klimapolitischen Passagen der Wahlprogramme der im Bundestag vertretenen Parteien steht.

Klimaschutz: Nachhaltig um jeden Preis?

Vielen Studierenden liegen Nachhaltigkeit und Klimaschutz sehr am Herzen. Gleichzeitig haben sie in der Regel nur ein begrenztes Budget zur Verfügung, und sehen sich gezwungen, irgendwo Abstriche zu machen.

Industrie: Grüner Stahl für die Welt von morgen

Vom Kochtopf bis zum Wolkenkratzer – Stahl ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Doch seine Produktion ist extrem umweltschädlich. Nun werden in der Industrie erste Ansätze entwickelt, Stahl umweltfreundlich zu produzieren.

Public Climate School: Klimabildung für alle?

Mit dem Ziel, über die Klimakrise und mögliche Lösungsansätze aufzuklären, organisierte Students for Future vom 17. bis 21. Mai die vierte Public Climate School....

Das Ziel der klimagerechten Stadt

Städte sind extreme Emissionsproduzenten, allerdings auch Lebensraum und Arbeitsstätte von vielen Menschen. Wie können unsere Städte klimafreundlich und zukunftsgerecht werden?

Mobilität: Schöne neue E-Welt?

Autokonzerne sowie Verbraucher*innen setzen zunehmend auf E-Autos. Können sie die Verkehrswende einläuten? Darüber hat UnAuf mit Florian Hacker, Verkehrsexperte des Öko-Instituts für Ressourcen und Verkehr, gesprochen.

Vollversammlung for Future: Warum studieren, wenn die Welt brennt?

Mehr Klimaschutz an der Humboldt-Universität, weniger Limousinen in der Friedrichstraße und ein radikales Umdenken in der Gesellschaft. Die Fridays-For-Future-HU-Gruppe hat bei einer studentischen Vollversammlung am Dienstag einen Forderungskatalog an Uni-Leitung und Berliner Senat beschlossen. Außerdem gab es ein Update zu #HUgegenStudis

Herr Vogel gibt nicht auf

Naturräume werden zerstört, Arten sterben aus. Johannes Vogel, Generaldirektor des Naturkundemuseums, ist aber überzeugt: Mit der richtigen Strategie können wir diesen Trend stoppen. Mit einer fetten Finanzspritze soll sein Museum für diese Herausforderung fit gemacht werden

Leben in zehn Metern Höhe

Der Protest der Aktivist*innen im Hambi hat sich ausgezahlt: Der Wald darf bleiben, zumindestvorerst. Die erfolgreichen Besetzer*innen sagen: Reichtum und Besitz dürfen keine Rechtfertigung für Umweltzerstörung sein. Unser Autor hatte sie bereits im Juni in ihren Baumhäusern im Hambacher Forst besucht

Klimakonferenz 2018: Polen hält den Atem an

Im Dezember 2018 traf sich die Welt zum 24. Mal, um gemeinsam über den Umgang mit dem Klimawandel zu verhandeln. Maren Krude war als Freiwillige des Hilfswerkes Misereor vor Ort

Hüpfen gegen die Kohle

Klimastreik statt Schulbank. Tausende Schüler*innen und Umweltaktivist*innen sind am Freitag in Berlin für den Klimaschutz auf die Straße gegangen und haben für eine verantwortungsvolle Klimapolitik demonstriert. Sie forderten einen schnellen Ausstieg aus der Kohle und ein zukunftsorientiertes Handeln der Politik