Start Schlagworte Nahostkonflikt

SCHLAGWORTE: Nahostkonflikt

Besetzung des Instituts für Sozialwissenschaften aufgelöst

Am zweiten und letzten Tag der pro-palästinensischen Besetzungsaktion am Institut für Sozialwissenschaften wurde intensiv verhandelt. Auf der Straße fanden erneute Solidaritätsbekundungen statt, bis das...

Die Lauten

Dass das sozialwissenschaftliche Institut der HU (Stand heute: für etwa 24 Stunden) besetzt war, dürfte spätestens am Donnerstagmorgen allen aufgefallen sein, die sich ihren Weg zur Uni durch die Georgenstraße bahnten.

„Jabalia Institute”: Pro-palästinensiche Besetzung des sozialwissenschaftlichen Instituts der HU

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr startete eine pro-palästinensische Besetzung, die verschiedene Bündnisse kurz zuvor auch in den Sozialen Medien angekündigt hatten. Während die Polizei...

Lehrende der HU unterzeichnen offenen Brief: Kritik vom Bündnis Fridays for...

Dozierende und Professor*innen von Berliner Universitäten - darunter auch der HU - haben einen offenen Brief unterzeichnet. Darin kritisieren sie die in ihren Augen...

Erfahrungsbericht Auslandsstudium Israel – Wenn der Schmerz sich durch den Alltag...

Das Attentat der terroristischen Gruppe Hamas am 7.10. und der darauf folgende Krieg hinterlässt bis heute eine klaffende Lücke im Leben israelischer Studierender. Ein...

StuPa-Protokoll: Eine Saal-lange Schlange vor dem Redner*innenpult

Das 31. gewählte Studierendenparlament debattierte in seiner zweiten Sitzung dieser Wahlperiode am 21.11. ausfallend explizit über den Nahostkonflikt, solidarisierte sich mit Streikenden und leistete...

Die Gräuel des Patriarchats in Maryna Er Gorbachs „Klondike“

Irka und ihr Mann Tolik erwarten ein Kind, als eine verirrte Artilleriegranate in ihr Wohnzimmer einschlägt. Ihr bescheidenes Glück im ostukrainischen Gebiet Donezk ist je vorbei. Das Werk der Regisseurin Maryna Er Gorbach handelt von einem Krieg, in dem alle verlieren.

,,Gaza mon Amour”: Rom-Com im Gazastreifen

Eine zynische Liebeskomödie zwischen zwei älteren Menschen im Gazastreifen? So ungewöhnlich, dass eine solche Geschichte wahrscheinlich fehlschlagen würde. Und doch überzeugt. Aktuell in den Kinos zu sehen.

BDS: Von wegen bürgerlich

Die Boycott-, Divestment- und Sanctions-Bewegung will vermeintlich palästinensisches Leben im nahen Osten schützen. Doch ihr Einsatz für die Rechte von Palästinenser*innen richtet sich ausschließlich gegen Israel und geht so weit, die Existenz des Staates zu delegitimieren.