Start Schlagworte Identität

SCHLAGWORTE: Identität

Staatenlosigkeit in Europa: Lettlands Nicht-Bürger*innen

Der Entzug der eigenen Staatsangehörigkeit bedeutet einen tiefgreifenden Eingriff in die Identität eines Individuums und ist menschenrechtswidrig. Die Situation Lettlands so genannter Nicht-Bürger*innen im...

Ostbewusster Aktivismus: Chemnitz und die Kamera

Noch immer spüren junge Menschen aus dem Osten Deutschlands strukturelle Unterschiede zwischen den alten und neuen Bundesländern. Sie wurden von den Biografien ihrer Eltern aus der DDR-Zeit geprägt – gleichzeitig begegnen ihnen noch immer viele Stereotype über den Osten. (K)Einheit greift genau diese Ambivalenzen der Generation Z aus dem Osten auf und verarbeitet diese in einem Dokumentarfilm. Darüber sprach die UnAufgefordert mit den beiden Initiatorinnen des Projekts - Lisa Trebs und Vanessa Beyer.

Kinder der Wende

Auch dreißig Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es immer noch Unterschiede zwischen Westdeutschland und den „Neuen Bundesländern“. Einer davon ist die Familienplanung. Über erschwerte Arbeitsbedingungen mit Kind im Westen und die Folgen der vielen Betreuungsangebote im Osten.

In der Zerrissenheit vereint

„Was ist Verrat?“, fragt der Ich-Erzähler und antwortet sich selbst: „Vielleicht, wenn du vom Pinkeln kommst, du bist mit deinem Freund an den See zum Baden gefahren. Es ist kein echter See, nur einer der vielen Tümpel hier an der Havel, es sind die letzten Tage der Sommerferien, die ersten Tage nach der Revolution, nach der Wende, nach der Wiedervereinigung, oder wie das gerade richtig heißt (…) und du hast nach einem Gebüsch gesucht, einem ohne Scheiße, es gibt Leute, die kacken einfach überall hin, und als du zurück kommst, ist dein Freund weg.“

Georgiens Streben nach Westen

Seit Jahren bemüht sich die georgische Bevölkerung um die Mitgliedschaft in der EU und Nato. Die Kaukasusrepublik hadert jedoch mit ihrem sowjetischen Erbe.

Meine (un)geteilte Heimat

Ein Mädchen, gerade einmal fünf Jahre alt, zieht aus Thüringen zu ihrer Mutter nach Baden-Württemberg. Kurze Zeit nach der Einschulung erwähnt sie einer Mitschülerin gegenüber, woher sie ursprünglich kommt  „Iiiih, du kommst aus dem Osten?!“ erwidert sie.