Start Schlagworte Pressefreiheit

SCHLAGWORTE: Pressefreiheit

Unter Druck und schlecht bezahlt

Die Medienlandschaft der Ukraine ist durch private Medien geprägt, die sich meistens in den Händen von Oligarchen befinden. Unabhängiger Journalismus hat einen schweren Stand. Ein Besuch beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen und bei den Freiwilligen des Studierendenfernsehens zeigt, dass andere Strukturen möglich sind

Fünf Tage Kiew – UnAuf-Reiseblog #1

Die UnAuf ist zu Gast in Kiew. Vor vier Jahren starben junge Ukrainer*innen auf dem Maidan im Kampf gegen die Korruption und für die Freiheit. Davon ist heute in Kiew fast nichts mehr zu sehen. Nur die vielen Soldaten im Stadtbild erinnern daran, dass im Osten immer noch Krieg herrscht. Doch hinter den Kulissen arbeiten unzählige junge Aktivist*innen daran, die Revolution in den Köpfen weiterzutreiben. Fünf UnAuf-Redakteure begeben sich fünf Tage lang auf Spurensuche

„Jede Überwachung ist eine zu viel“

Thomas Schmid gehört zur Gründergeneration der taz und arbeitet heute für die Berliner Zeitung. Unser Redakteur Jasper Riemann sprach mit ihm am 12. Dezember über Pressefreiheit, Informantenschutz und die Zukunft des Journalismus.

Verboten gut informiert – UnAufgefordert Medienkongress 2013

Informationsfreiheit und ihre Grenzen - Was darf Journalismus? Eine Frage, die nicht erst seit den Veröffentlichungen von Whistleblower Edward Snowden für Furore sorgt. Wir laden euch ein mit uns und einem erstklassigen Podium aus Experten zu diskutieren: Freitag, 6. Dezember 2013, 19 Uhr, im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Str. 1/3. Für die Podiumsdiskussion ist keine Anmeldung erforderlich.