**UPDATE**

Hier findet ihr die Ergebnisse der Workshops ‚Reportage‘ und ‚Blog‘:

Folien zur Reportage

Begleitmaterial zum Blog (Linksammlung)

Blog: Auf der Suche nach Pressefreiheit

 

Informationsfreiheit und ihre Grenzen – Was darf Journalismus? Eine Frage, die nicht erst seit den Veröffentlichungen von Whistleblower Edward Snowden für Furore sorgt. Wir laden euch ein mit uns und einem erstklassigen Podium aus Experten zu diskutieren: Freitag, 6. Dezember 2013, 19 Uhr, im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Str. 1/3. Für die Podiumsdiskussion ist keine Anmeldung erforderlich.

Im Anschluss daran finden vertiefend zu den Erkenntnissen der Podiumsdiskussion am 7. und 8. Dezember Seminare mit erfahrenen Referenten aus der Praxis zu verschiedenen journalistischen Disziplinen statt.

Hierfür könnt ihr euch mit einer E-Mail an chefred@unauf.de anmelden, in der ihr eure drei Präferenzen (1. …, 2. …, 3. …) angebt. Zur Auswahl stehen:

– Reportage-Seminar mit Sören Kittel (WELT-Gruppe)

– Kommentar-Seminar mit Felix Werdermann (der Freitag)

– Interview-Seminar mit Tilo Jung (Jung & Naiv)

– Blog-Seminar mit René Walter (Nerdcore)

Die Workshops finden am Standort Süd der Humboldt-Universität statt, der zentral im Ortsteil Mitte um die Friedrichstraße herum angesiedelt ist. Nähere Informationen werden per E-Mail direkt an die angemeldeten Teilnehmer versendet. Auch unsere Facebook-Seite hält euch auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf euch!

Plakat-UnAuf-Medienkongress-2013-mittel

2 KOMMENTARE

  1. War es wirklich nur Zufall, daß zeitgleich ( 6. bis 8. Dez.) ein intern. Kongress inklusive Workshop mit dem Thema „Whatever happened with Privacy?“mit ähnlichem Inhalt wie Eurem , veranstaltet von der Böll-Stiftung, stattfindet ?- Ich finde es schade !
    Werden evtl. einzelne Beiträge bzw. Workshops medientechnisch mitgeschnitten und später auf Eure Homepage gestellt ?

    LG,
    Detlef

    • @Detlef Moose

      Wir hatten den Workshop bereits seit Längerem geplant, Thema und Datum standen schon seit einigen Monaten fest. Dass die Böll-Stiftung eine Konferenz mit ähnlicher Thematik veranstaltet, war tatsächlich nicht geplant (zumindest von unserer Seite).
      Zurzeit arbeiten wir noch daran, die Ergebnisse der Workshops für unauf.de aufzubereiten. Wir posten etwas auf die Page, wenn alles soweit steht.

      lg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here