Start Schlagworte Buchkritik

SCHLAGWORTE: Buchkritik

Buchkritik: „Hab keine Angst, erzähl alles! Das Attentat von Halle und...

„Hab keine Angst, erzähl alles!”, ist der Satz der Großmutter der Rabbinerin Rebecca Blady. Die Enkelin hat den Anschlag am 9. Oktober 2019 in Halle überlebt, die Oma die Shoah. Er ist auch der Titel des Buchs der jüdisch-deutschen Autorin Esther Dischereit, die den Prozess in Magdeburg gegen den Attentäter von Halle begleitete.

Buchkritik: „Darius der Große fühlt sich klein“

2018 erschien Adib Khorrams Roman „Darius der Große fühlt sich klein“ und wurde seitdem vielfach ausgezeichnet. Man folgt dem Teenager Darius Kellner und seinen Kämpfen - um sich selbst, seine Beziehungen und seinen Platz in der Welt. Warum er so besticht und von Menschen jeden Alters gelesen werden sollte.

Gelenke des Lichts: Von Logos und Eros

Das Erstlingswerk „Gelenke des Lichts" von Emanuel Maess ist ein romantischer Bildungsroman. Ein ambivalentes Buch, dass die Spannung von Mythos und Moderne, Logos und Eros auslotet.  

Buchkritik: Lennart Adams „Auf ein Bier bleibe ich noch”

Der Journalist Lennart Adam erzählt in seinem Buch kurzweilige und unterhaltsame Episoden aus Bars der ganzen Welt, die er während seiner Reisen besuchte.