Start Jüdisches Leben in Berlin

Jüdisches Leben in Berlin

„Einfach etwas machen” – Die Restaurants von Konstantin Pinski

Israelisches Essen als Bestandteil jüdischer Kultur lässt sich in Berlin an einigen Orten erleben. Die Küchen des „Masel Topf” und des „Eli” sind nur zwei davon. Ein Blick auf und hinter die Tresen und das Spiel zwischen Traditionalität und Modernität. 

Sharon Adler: „Wir machen wegweisende Akteurinnen sichtbar.“

Die Journalistin, Fotografin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung ZURÜCKGEBEN, Sharon Adler, hat mit der UnAuf darüber gesprochen, warum es wichtig ist, den Jüdinnen und Juden von heute eine Plattform zu geben und ihre Stimme hörbar zu machen.