Start Schlagworte Transfeindlich

SCHLAGWORTE: transfeindlich

Lola von Transberatung:„Es ist ein HU Problem!‟

Endlich soll die Namensänderunge für TIN (trans, inter und nichtbinäre) Student*innen an der HU möglich sein. Aber diese Veränderung ist nur oberflächlich, erzählt Lola von der Transberatung im Interview. Diskriminierung gehört für TIN Student*innen weiterhin zum Unialltag.

Vortrag abgesagt: Wie frei darf Uni sein?

Bei der Demonstration gegen den Vortrag einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Humboldt-Uni im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften (LNDW) kochen die Gemüter hoch. Ein Report zwischen wissenschaftlicher Freiheit, dem respektvollen Umgang mit Trans*menschen und der Frage, wem die Universität eine Plattform bietet.

Feminist Friday: Transfeindlich, aber auf die „feministische” Art?

Nach langanhaltenden Vorwürfen der Transfeindlichkeit ist die britische Philosophie-Professorin Kathleen Stock zurückgetreten. Während die öffentliche Debatte um vermeintliche Sprechverbote kreist, halten sich transfeindliche Strukturen leider weiterhin hartnäckig. Wer denkt, dass der Feminismus davon nicht betroffen ist, irrt: Das Skurrile an der Sache ist, dass sich Kathleen Stock als Feministin begreift. 

Sprachkritik: Homophobie

Unsere Autorin erklärt in ihrer Sprachkritik, warum das Verurteilen von homosexuellen Menschen nicht mit phobischen Reaktionen zusammen geht.

Nicht nur Frauen menstruieren! Ein Kommentar

Es könnte einfach sein: Nicht alle Frauen menstruieren. Nicht nur Frauen menstruieren. Warum Aussagen wie die von J. K. Rowling transfeindlich und realitätsfern sind.