Gelangweilt und pleite – Studienabbruch ist kein Weltuntergang

Von |Dienstag, 30. April 2019|Campus, Studieren|

Ein Drittel der Studierenden bricht den Bachelor ab. Hohe Leistungsanforderungen, Langeweile und die Sehnsucht nach praktischer Arbeit sind die Hauptursachen. Wie fühlt es sich an, der Uni den Rücken zu kehren?