Start Migrantisches Leben in Berlin

Migrantisches Leben in Berlin

„Migrantisches Leben bedeutet, Halt in den Worten anderer zu finden“ – Yasemin Altınay im...

Worte konstruieren die Wirklichkeit um uns herum, durch sie machen wir greifbar, was in unserer Realität geschieht. Durch verbale Artikulation werden besonders wenig repräsentierte Perspektiven nach außen getragen. Yasemin Altınay gibt marginalisierten Stimmen mit ihrem unabhängigen Verlag Literarische Diverse seit 2019 Raum, gehört zu werden.

Diversität und Gesprächskultur: eine Studentin der HU im Interview

Berlin ist vielfältig, in dieser Stadt kommen Menschen vieler verschiedener Nationalitäten zusammen. Genauso ist es an der Humboldt-Universität zu Berlin. Inklusive Lehre ist daher an der HU ein Muss. Doch wie empfinden migrantische Student*innen diese wirklich? Ein Gespräch mit einer im Nahen Osten geborenen Studentin der Humboldt-Universität über die Lehre am Institut für Sozialwissenschaften.