Illustration: Jens Jeworutzki

EXIT-Deutschland: Fabian Wichmann über rechte Aussteiger

Seit 2000 unterstützt der Verein EXIT in Deutschland Menschen bei ihrem Ausstieg aus der rechten Szene. Fabian Wichmann hat mit der UnAuf über den Ausstieg nicht nur aus einer Gruppe, sondern einer ganzen Ideologie gesprochen.
Illustration: Jens Jeworutzki

Patrick Stegemann über rechte Influencer: „Die Idee ist die einer Kontrakultur“

Der Journalist Patrick Stegemann hat mehrere Jahre Undercover in rechten Netzwerken recherchiert. Im Interview erzählt er, was die Stilmittel und Ideologien rechter Influencer sind und was daran gefährlich ist.
Die Ausbeute fiel dieses Mal eher klein aus. Foto: Marita Fischer

Berlin für Uncoole #1: Pilzexkursion am Wandlitzsee

Ich bin neu in Berlin und höchstens mittelmäßig cool. Ich möchte die weniger betont lässigen Seiten der Stadt erkunden. Diesmal: Pilze sammeln am Wandlitzsee.
Das Thema Pflege spielt an deutschen Universitäten kaum eine Rolle. Foto: Gerd Altmann/pixabay

Pflege: (K)ein Thema für die Universität

Pflege ist kein großes Thema im Studium. Aber demographischer Wandel, Pflegenotstand und das würdevolle Altern sind Themen, die alle etwas angehen. Warum reden wir nicht über Pflege - und wie sollten wir das ändern?
warming stripes globalcore

Warming Stripes – von der Ästhetik einer unheilvollen Botschaft

Auf der Erde wird es immer wärmer, doch viele der klimatischen Entwicklungen bleiben unsichtbar. Mit den sogenannten Warming Stripes wird der Klimawandel auf abstrakte...
Immer mehr freiwillige Helfer*innen reisen in Länder des Globalen Südens. Illustration: Hannah Schrage

Weiße Ritter*innen – Über Freiwillige im Globalen Süden

Seit einigen Jahren verzichten immer mehr Schulabgänger*innen auf ein Work-and-Travel in Australien und begeben sich stattdessen als Freiwillige in Länder des Globalen Südens. Unsere Redakteurin berichtet von ihren eigenen Erfahrungen.

Und plötzlich geht es doch

Jahrelang haben Aktivist*innen für die Umbenennung der Berliner Mohrenstraße und anderer Orte in der Hauptstadt gekämpft. Nach vielen Protesten fallen plötzlich alte Barrieren – und junge Schwarze in Deutschland sehen neue Möglichkeiten, sich in die Debatte einzubringen.
Zuhause im Kosmos. Illustration: Lidia Brankovic

Weder Gut noch Böse: Eine Pädagogin und Yoga-Lehrerin erzählen

Immer mehr Menschen suchen nach einem Weg, mit sich und der Außenwelt ins Reine zu kommen. Eine Pädagogin und eine Yogalehrerin erzählen von ihren Methoden und Erfahrungen. 
Illustration: Jens Jeworutzki

Marathon-Kolumne: Die Bananenregel

Zum Laufen brauche ich nicht viel, aber eine Banane muss immer sein. Ausgerechnet bei meiner ersten Langstrecke habe ich mich nicht an diese so wichtige Regel gehalten.
Kevin sucht Hilfe bei den „Absoluten Beginnern". Foto: unsplash (Symbolfoto)

Die neuen Leiden des jungen K.

Kevin ist 31 Jahre alt und hatte noch nie eine Beziehung: Er sucht Hilfe bei den „Absoluten Beginnern”. Und wie gehen andere Männer mit dem Gefühl um, Zurückweisung zu erfahren?

Nicht nur Frauen menstruieren! Ein Kommentar

Es könnte einfach sein: Nicht alle Frauen menstruieren. Nicht nur Frauen menstruieren. Warum Aussagen wie die von J. K. Rowling transfeindlich und realitätsfern sind. 
Verfassungsdebatten seien fast immer Kopfgeburten, sagt der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk. Foto: Jan Alexander Casper

Braucht es eine neue Verfassung? – Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk im Interview

Der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk spricht über den „Flickenteppich“ Grundgesetz, verpasste Chancen der Wiedervereinigung und warum eine neue Verfassungsdebatte einen demokratischen Aufbruch bedeuten kann.

Therapeutin mit gewissen Vorzügen

Alle wissen davon, aber nur wenige sprechen offen darüber: Obwohl Sexarbeit und Prostitution von vielen Menschen in Anspruch genommen werden, ist der Beruf noch immer stigmatisiert und tabuisiert.
Photo by Free To Use Sounds on Unsplash

„Stress ist eine Illusion” – Eine Heilerin im Porträt

Elia arbeitet in einem Berliner Verlag. Doch schon bald wird sich alles ändern. Denn: Sie möchte sich als Heilerin selbstständig machen.
Illustration: Jens Jeworutzki

Marathon-Kolumne: Schritt um Schritt, aber mit Pausen

Der Schlüssel zum erfolgreichen Lauftraining für Neustarter ist die Erwartungen runter und den Willen hoch zu schrauben. Ansonsten gilt es, mit Pausen durchzuhalten.
Illustration: Jens Jeworutzki

Marathon-Kolumne: Eine Tragödie in zwei Akten

Eigentlich gibt es nur einen einzigen Unterscheid zwischen blutigen Laufanfänger*innen und Läufer*innen, die nach einer langen Pause wieder losjoggen. Dabei ist der erste Lauf nicht mal ein Problem.
Kristina Marlen arbeitet als Sexarbeiterin, Performancekünstlerin, Autorin und Schauspielerin. Foto: Ivo Hofste

Zwischen Kontrollverlust und Loslassen – Eine Sexarbeiterin im Interview

Kristina Marlen studierte Kulturwissenschaften, Gender Studies und Jura. Heute arbeitet sie unter anderem als Autorin, Schauspielerin und auch als Sexarbeiterin. Im Interview mit der UnAuf spricht sie über gesunde Sexualität und erzählt, wieso Sexarbeit für sie feministisch ist.
Illustration: Jens Jeworutzki

Marathon-Kolumne: Ich laufe, also denk ich

Laufen scheint für mich eine Inspirationsquelle zu sein. Wenn ich mir doch nur meine semigroßen Eingebungen merken könnte, bis ich wieder zuhause bin.
Illustration: Jens Jeworutzki

Marathon-Kolumne: Keine Absage an das Laufen

Der Marathon fällt wegen Corona aus. Eine sinnvolle Maßnahme, aber keine, die vom Laufen abhält. Um zu trainieren muss man allerdings ein paar Kompromisse eingehen.

Oxfam-Regionalleiter Udo Rabenau: „Secondhand wird seinen ganz selbstverständlichen Platz haben“

Udo Rabenau ist Regionalleiter Nord und Ost für die Secondhandläden der Organisation „Oxfam“. Im Interview beschreibt er die Dynamiken des Secondhand-Markts, die Idee Oxfams und die Zukunft von Secondhand.