Mit Memes gegen Uploadfilter

Zehntausende Internetnutzer*innen und Medienschaffende haben am 23. März europaweit gegen die mittlerweile verabschiedete Urheberrechtsreform der Europäischen Union protestiert. Sie forderten ein freies Internet und damit auch die Bewahrung ihrer Kultur. Die UnAuf war bei der Demonstration in Berlin dabei

Vollversammlung for Future: Warum studieren, wenn die Welt brennt?

Mehr Klimaschutz an der Humboldt-Universität, weniger Limousinen in der Friedrichstraße und ein radikales Umdenken in der Gesellschaft. Die Fridays-For-Future-HU-Gruppe hat bei einer studentischen Vollversammlung am Dienstag einen Forderungskatalog an Uni-Leitung und Berliner Senat beschlossen. Außerdem gab es ein Update zu #HUgegenStudis

Herr Vogel gibt nicht auf

Naturräume werden zerstört, Arten sterben aus. Johannes Vogel, Generaldirektor des Naturkundemuseums, ist aber überzeugt: Mit der richtigen Strategie können wir diesen Trend stoppen. Mit einer fetten Finanzspritze soll sein Museum für diese Herausforderung fit gemacht werden

Wahl zum Studierendenparlament 2013

Geschrieben von Vera Weidenbach Berlin, 19. Januar 2013 Die jährliche Wahl zum Studierendenparlament (StuPa) der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) findet am 22. und 23. Januar statt.

Unter Beobachtung

Forscher befinden sich häufig in einem Konflikt zwischen Wissensdrang und ethischen Grenzen. In einer Serie widmen wir uns deswegen umstrittenen Forschungsprojekten an den Berliner Universitäten. Diesmal: Satelliten.

The Robot is Judging You

Wenn die zunehmende Digitalisierung von Arbeitsprozessen zu Nachteilen für die Beschäftigten führt, weil Künstliche Intelligenz diskriminiert, dann ist es Zeit einzugreifen — das dachten...

„Wir haben eine neue Art der Demokratie entwickelt“

Thomas Lehmann, 20, studiert an der HU Geschichte und Sozialwissenschaften und im Fernstudium Jura an der Sorbonne-Universität in Paris. Er ist Leiter von „Les jeunes avec Macron“ in Berlin, der Jugendorganisation von Emmanuel Macrons Bewegung „La République en Marche“ (LREM). Den Berliner Ableger von „En Marche“ hat er mitgegründet. UnAuf-Redakteur Morris Reinmüller bat ihn um seine Einschätzung der politischen Lage nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Frankreich.

Zwischen Mythos und Realität

Studentenverbindungen haben keinen guten Ruf. Sie gelten als rechts, männerdominiert und rückwärtsgewandt. Unsere Autorin hat sich in die Höhle des Löwen gewagt und festgestellt: Nicht alle Verbindungen bestätigen die Vorurteile.

Demokratie an Hochschulen: Zwischen Mitbestimmung und Machtmissbrauch

Geringe Wahlbeteiligung, undurchsichtige Finanzen, kaum Kontrollen: Studierendenvertretungen in Deutschland stecken in der Krise. Zusammen mit CORRECTIV recherchieren wir dazu. Ein Gastbeitrag von Maria-Mercedes Hering und Miriam Lenz.

Träumerisch oder traumhaft – die Visionen der FDP

Die FDP kämpft bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus in diesem Jahr um den Wiedereinzug in das Parlament. Im Wahlprogramm geht es um Visionen und Plan B für Berlin. Welche Pläne es für die Hochschulen und Studierenden gibt, verriet uns der Spitzenkandidat der Partei Sebastian Czaja.

Die rechte Flanke ungeschützt

Je intensiver sich der RefRat mit der Bekämpfung von Überbringern schlechter Nachrichten und Reformkräften beschäftigt, anstatt Selbstkritik zu üben, desto verwundbarer macht er sich gegenüber Angreifern von rechts. Ein Kommentar zur gegenwärtigen Debattenkultur im StuPa und der Positionierung des RefRats vom 16. Mai 2018

Sein Herz schlägt für Europa

Silvan Wagenknecht ist der Initiator von Pulse of Europe in Berlin. Die Bewegung sieht sich selbst als parteiübergreifend und unabhängig. Ihr Ziel: die europäische Idee aktiv mitgestalten, um nationalistischen Tendenzen entgegen zu wirken. Unsere Redakteurin Julika hat mit ihm gesprochen

Critical Teaching at Sciences Po – Common Practice or Neglected Utopia

Sciences Po Paris considers itself an elite university. Critical Teaching on the other hand tries to challenge societal power structures. This raises the question to what extent Critical Teaching is possible at Sciences Po.

Fürchtet euch nicht – Eine Podiumsdiskussion

Unter dem Thema „Fürchtet euch nicht? Wie Medien der Angst in der Gesellschaft begegnet sollten“ diskutierten im Rahmen des jährlich stattfindenden Inlandsprojektes der UnAufgefordert, Vertreter*innen der Medienbranche in einer Podiumusdiskussion.

Fragen und Antworten zu Münkler-Watch

Herfried Münkler und das Blog Münkler-Watch sind das hochschulpolitische Thema der Woche, das sogar ein bundesweites Medienecho ausgelöst hat. Die UnAufgefordert bietet eine Übersicht über den Streit und zeigt drei Theorien, wer hinter dem Blog steckt.

Zukunft für alle statt Zukunft Heimat

Demo: „Kein Platz für Rassismus an der Charité“ Unter dem Motto "Kein Platz für Rassismus an der Charité" hat am Dienstag, den 15. Mai 2018,...

Drei Fragen an…

Unser Redakteur Hannes Schrader traf sich mit Annika Klose von den Jusos. Sie sagt zum Abgang von HU-Präsident Jan-Hendrik Olbertz: "Ich bin ziemlich froh, dass Herr Olbertz nicht mehr antritt."

»Ohne uns läuft hier nix!«

Es ist zur Kündigung des TV Stud II gekommen. Heute sind die studentischen Beschäftigten zum Streik aufgerufen. Laura Haßler von der Tarifinitiative TV Stud erklärt im Interview, wie es dazu kam und welche Forderungen dahinterstecken.

Wo Europa scheitert

Kein fließendes Wasser, keine Elektrizität, kein Dach über dem Kopf. Bis zur Räumung im November 2018 war das römische Camp „Baobab“ das Zuhause tausender Geflüchteter. Zwei freiwillige Helferinnen erzählen von ihren Erfahrungen

Selfie-Journalismus: Das Ich erstattet Bericht

Vom Profi von ZEIT Online lernen, wie man eine Nachricht schreibt, und mit Journalisten vom ZDF, der Welt und dem Spiegel über die Medienwelt diskutieren: Die UnAufgefordert veranstaltet ihre alljährlichen Medientage. Kommt vorbei!