­

Nachrichten

Geht wählen! Aber wen?

Am 18. September 2016 findet die 18. Wahl des Berliner Abgeordnetenhaus statt und ihr tappt noch im politischen Dunkeln? Keine Sorge! Zusammen mit der Furios, der Studierendenzeitung der FU, wollen wir euch vorbereiten und die Qual der Wahl erleichtern: Insgesamt sechs Kandidaten und Kandidatinnen sprechen mit UnAuf und Furios und erklären, was sie eigentlich für uns Studierende auf der Agenda haben. Los geht es am Montag, 8.8.16.

Amtseinführung von Sabine Kunst

Jan-Hendrik Olbertz geht, Sabine Kunst kommt. Am Mittwoch, 11. Mai 2016 wurde in feierlichem Rahmen die Amtskette des Präsidenten der HU übergeben -an die neue Präsidentin Sabine Kunst.

Ich, ich, ich – Podiumsdiskussion zu Selfie-Journalismus

Selfie-Journalismus, Ich-isierung, Überindividualisierung, Selbstdarstellung. Bei der Podiumsdiskussion am 2. Mai wurde ausführlich darüber gesprochen, was das eigentlich noch mit Journalismus zu tun hat. Hier eine kurze Zusammenfassung.

Das Berliner Studentenwerk heißt zukünftig Studierendenwerk

Berliner Wissenschaftssenatorin Scheeres möchte das jetzige Studentenwerk in Studierendenwerk umbenennen. Die geschlechtsneutrale Form des Wortes soll für die sprachliche Gleichbehandlung von Studenten und Studentinnen sorgen. Doch das ca. 800.000 Euro teure Projekt stößt auch auf Kritik.

Unsere neuesten Artikel

In der Masse verschwunden

Unsere Uni ist wie ihre Heimatstadt: groß und anonym. Ein wunderbarer Ort, um in der Masse unterzutauchen. Wenn der Stress zu viel wird, kann man in den obersten Etagen am Fenster auf die Stadt starren oder bis Mitternacht in der Bibliothek umherstreifen.

Von |Campus, Leben|

Heute speisen wir in der Hölle – zu Besuch in der Mensa Süd

„Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren“, schrieb Dante Alighieri in seiner Göttlichen Komödie. Wer hätte damals ahnen können, dass er eigentlich die Mensa Süd meinte?

Von |Campus, Leben|

Wie kann die europäische Idee gerettet werden?

Der französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron gilt als pro-europäisch eingestellter Hoffnungsträger. Das Forum Constitutionis Europae der Humboldt-Universität bot Interessierten die Möglichkeit, sich seine Vorschläge für die Zukunft Europas anzuhören. Daneben lieferten Daniel Cohn-Bendit und Wolfgang Merkel im Rahmen der Veranstaltung „How to save Europe“ weitere Ideen.

Von |Allgemein, Politik|

UnAuf Medientage 2017 – Fürchtet euch nicht?

Ob vor Flüchtlingen oder Rechtspopulismus: Die Menschen haben Angst - und zwar unabhängig des politischen Spektrums, dem sie angehören. Wie sollten die Medien damit umgehen?

Von |Leben|