­

Nachrichten

Die „Identitäre Bewegung“ – Rechtsextremer Protest gegen Heiko Maas

Am Freitagmittag versuchte die "Identitäre Bewegung“ innerhalb einer unangemeldeten Protestaktion in das Justizministerium zu gelangen.

Präsidentschaftswahlen in Frankreich – französische HU-Studierende berichten

Die elfte französische Präsidentschaftswahl 2017 wird am 23. April und am 7. Mai stattfinden. Die Affäre « Penelopgate », Macrons politische Bewegung « En Marche » und der Aufstieg des Rechtsextremismus sind wichtige Themen rund um die Wahl. Im Gespräch mit Bastien Bonnet (Sozialwissenschaften) und Mehdi Bleil (Literaturwissenschaften), französische Erasmus-Studierende an der Humboldt-Universität, hat die UnAuf-Redakteurin Victoria Kuntermann diese brisanten Punkte diskutiert.

Pyramiden, Falafel und Klimawandel

Ägypten. Einst ein Land der Kultur, des Wissens, der Faszination, der Weltwunder. Später Reiseziel für wundervolle Tauchtrips und Urlaub in „Tausendundeiner Nacht“. Heute eher ein Ort des Arabischen Frühlings, Auseinandersetzungen und Gewalt. Das Land in Nordafrika ist in der öffentlichen Wahrnehmung all das.

„Europa hat seine besten Jahre noch vor sich“ – Peter Altmaier spricht an der HU

Am gestrigen Abend sprach der Chef des Bundeskanzleramtes Peter Altmaier zum Thema „60 Jahre Römische Verträge: Was Europa für die Zukunft stark macht“ an der Humboldt-Universität. HU und Humboldt-Universitäts-Gesellschaft (HUG) luden gemeinsam zu dieser Veranstaltung.

Unsere neuesten Artikel

Post aus Warschau, Polen

Warschau gleicht momentan einem politischen Hexenkessel. Direkt neben der Uni, vor der Heilig-Kreuz-Kirche, fanden letztes Jahr die großen Proteste gegen die Verschärfung der Abtreibungsgesetze statt. Auch die innere Unipolitik scheint eingeschlafen. Der Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden ist streng hierarchisch geregelt. Insbesondere in den älteren Disziplinen wie in meinem eigenen Fach der Geschichtswissenschaft ist dies in den Seminaren spürbar.

Von |Studieren|

#fbf: „Reih dich ein in die… Studenten-Einheitsfront“

1992 war ein UnAuf- Autor in der Mensa Süd essen. Ein scheinbar sehr emotionales Erlebnis. Ob sich seither etwas verändert hat, abgesehen davon, dass es keine elektronischen Anzeigetafeln gab und das Studierendenwerk noch Studentenwerk hieß? Der vierte Teil unserer Kolumne Nabelschau verrät es:

„Wir haben eine neue Art der Demokratie entwickelt“

Thomas Lehmann, 20, studiert an der HU Geschichte und Sozialwissenschaften und im Fernstudium Jura an der Sorbonne-Universität in Paris. Er ist Leiter von „Les jeunes avec Macron“ in Berlin, der Jugendorganisation von Emmanuel Macrons Bewegung „La République en Marche“ (LREM). Den Berliner Ableger von „En Marche“ hat er mitgegründet. UnAuf-Redakteur Morris Reinmüller bat ihn um seine Einschätzung der politischen Lage nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Frankreich.

Von |Allgemein, Campus, Politik|

#fbf: Interessante Dreifaltigkeit – Café, Kneipe, Galerie

Unsere Autorin hat die Schwulenbar „Stiller Don“ im Prenzlauer Berg besucht, 25 Jahre nachdem ihr Vorgänger „hera“ darüber einen Bericht verfasst hat. Sie hat mit größerem Andrang gerechnet. Tatsächlich war es ein Besuch beim Stammtisch.