­

Buchrezension: “Hütten. Obdach und Sehnsucht”

Von |Freitag, 17. Mai 2019|Literatur, Rezensionen|

Vor den Palästen standen die Hütten. Ein neues Buch aus der Reihe Naturkunden beim Berliner Verlag Matthes & Seitz widmet sich der Phänomenologie und Kulturgeschichte der Hütte – als Ort, an dem Menschen sein können

Buchrezension: „Vom Glück zu reisen“

Von |Montag, 13. Mai 2019|Literatur, Reisen, Rezensionen|

Für viele gilt: Reisen ist der Inbegriff von Freiheit und Glück. Nie zuvor stand uns die Welt so offen wie heute und doch fällt es zunehmend schwerer, uns zu entscheiden, was wir von ihr sehen wollen – oder sogar müssen. In seinem Buch „Vom Glück zu reisen“ berichtet Philipp Laage von der Suche nach dem Paradies, Selbstfindungstrips und der lauernden Gefahr der Einsamkeit

„This is how the news should sound.“ – „The Daily“ von NYT

Von |Sonntag, 05. Mai 2019|Kultur, Podcast, Rezensionen|

Nachdem er den ersten Podcast der Welt ausgegraben hat, macht sich unser Autor nun auf die Suche nach dem erfolgreichsten. In den USA wird er vermeintlich fündig. Was macht „The Daily“ von der New York Times so besonders?

Der erste Podcast der Welt

Von |Donnerstag, 04. April 2019|Allgemein, Kultur, Podcast, Rezensionen|

Er ist in keiner Podcast-App zu finden. Er liegt so tief im Internet vergraben, nur AOL-CDs weisen den Weg zu seinem Versteck. Er hört sich an, wie schon lange keine Sprachnotiz mehr klingt: Er knarzt, hallt und schnarrt, wie ich es nicht mehr knarzen, hallen und schnarren gehört habe – der erste Podcast der Welt

Rolex, Waffen, Motorroller – Die “Paranzini” erobern Berlin

Von |Dienstag, 02. April 2019|Allgemein, Berlinale, Italien, Kultur, Rezensionen|

Die „Paranzini“ von Neapel sind fiktiv und doch real. Für seinen Erfolgsfilm steht Roberto Saviano in der Kritik: Neapels Bürgermeister zufolge ist er unfähig, die Stadt und die Mafia vollständig zu analysieren. Doch obliegt es nicht ihm, über das Phänomen Mafia aufzuklären

Netflix-Kolumne: Jungfrau und Sextherapeut

Von |Freitag, 08. Februar 2019|Kultur, Netflix, Rezensionen|

Alle denken nur an das Eine. Otis, 16, selbst noch Jungfrau, gibt seinen Mitschüler*innen Sextherapien. In der neuen Netflix-Serie "Sex Education" wird schnell klar: Sex ist mehr als der schnelle Orgasmus

Das Gruseln lernen: “Salome” im Gorki Theater Berlin

Von |Dienstag, 01. Januar 2019|Leben, Rezensionen, Theater|

Es wird bunt, laut und schrill in der modernisierten Fassung des eigentlichen Opernklassikers. Ersan Mondtag inszeniert mit der Textfassung von Thomaspeter Goergen Salome nach Oscar Wilde am Maxim Gorki Theater Berlin.

Female Pleasure – Rezension

Von |Mittwoch, 19. Dezember 2018|Leben, Rezensionen|

Barbara Millers rückt in ihrem Dokumentarfilm #Female Pleasure die unterschiedlichsten Arten sexueller Unterdrückung in den Fokus. Leider bleibt es dabei, die Unterdrückung und nicht die tatsächliche Auslebung weiblichen Vergnügens zu besprechen

Das Spiel der Massen

Von |Montag, 10. September 2018|Leben, Rezensionen|

Gamescom 2018 W [...]

Humboldt-Galerie: Eine Ausstellung auf Namenssuche

Von |Mittwoch, 18. Juli 2018|Campus, Leben, Rezensionen|

Welcher Titel wird am Ende stehen? Das überlässt die Kleine Humboldt-Galerie den Besuchern, die angehalten sind, den gemeinsamen Nenner der Arbeiten von insgesamt vier Künstlerinnen zu finden. Bis zum 25. Juli können die Besucher die Ausstellung im Hauptgebäude besuchen und ihre Titelvorschläge hinterlegen