Politik

/Politik
­

Das Land der begrenzten Möglichkeiten

Von |Sonntag, 02. September 2018|Campus, Politik, Studieren|

Wie sieht studentischer Protest in den USA aus? Beim Besuch der University of Chicago gibt es mehr Fragen als Antworten. Eins ist sicher: Bildungschancen in den USA sind in der Regel von Geldbeutel und Hautfarbe der Eltern abhängig.

Studium auf Rezept

Von |Sonntag, 02. September 2018|Campus, Leben, Politik|

Leere Hörsäle, volle Straßen - in Frankreich herrscht derzeit Ausnahmezustand. Proteste beherrschen die Titelseiten der Zeitungen. Neben zahlreichen Generalstreiks, die sich gegen Macrons angestrebte Liberalisierung der Wirtschaft richten, protestieren viele Studierende gegen eine Hochschulreform, die seit März beschlossene Sache ist.

Der Marsch durch die Uni

Von |Donnerstag, 16. August 2018|Campus, Politik, Studieren|

In nur einem Jahr hat Roland Hummel der Uni das Thema “freie Software” schmackhaft gemacht und dabei gezeigt, wie erfolgreicher Aktivismus im 21. Jahrhundert aussieht

Sie wollten die Revolution

Von |Mittwoch, 01. August 2018|Politik|

2011 hofften Raya und ihre Generation auf Freiheit, bis Syrien im Chaos versank.

„Man kann sein Obst auch selbst schneiden“

Von |Donnerstag, 26. Juli 2018|Leben, Politik|

Drei Heidelberger Studierende wollen per E-Petition das Verpackungsgesetz erweitern, um Plastikmüll zu verhindern

„Studierende können immer etwas bewegen“

Von |Mittwoch, 25. Juli 2018|Leben, Politik|

Dr. Rahel Jaeggi über Studierende zwischen Theorie, Praxis und prekärer Arbeit.

StuPa beschließt Erhöhung des StudentInnenschaftsbeitrags

Von |Samstag, 07. Juli 2018|Campus, News, Parlamentsreport, Politik|

Die vierte Sitzung des 26. Studierendenparlaments gestaltete sich unaufgeregter als die großen Auftaktsitzungen im Hauptgebäude. Die Diskussion um Transparenzdefizite und AfD-Nähe wurde diesmal nicht geführt. Stattdessen beschloss man eine Erhöhung des Beitrags zur StudentInnenschaft auf 9,75 Euro und forderte eine Ausweitung des Geltungsbereichs des Semestertickets auf das VBB-Gesamtnetz.

RefRat: Transparenz in der Studierendenschaft nicht Sache der Unileitung

Von |Freitag, 06. Juli 2018|Campus, News, Politik|

Funkstille vonseiten des Präsidiums, Transparenzdefizite im Senat: Finanzreferent João Fidalgo widerspricht einer Darstellung der Unileitung vom Mai, in der sie als Hüterin der Transparenz in der Studierendenschaft aufgetreten ist.

LinksGrünVersifft über Transparenz, Angriffe von rechts und die politische Kultur im StuPa

Von |Mittwoch, 04. Juli 2018|Campus, News, Politik, Studieren|

“Wir müssen zeigen, dass wir sehr gut funktionieren”

„Aber wo kommst du ursprünglich her?“

Von |Dienstag, 03. Juli 2018|Politik|

Wer nicht stereotypisch deutsch aussieht, hört diese Frage besonders oft: „Wo kommst du eigentlich her?“ Kann eine solche Frage der erste Schritt in Richtung Diskriminierung sein? Laut einer Untersuchung fühlen sich Menschen mit sichtbarem Migrationshintergrund häufiger diskriminiert. Ein Kommentar.