Benedikt Wurdack

/Benedikt Wurdack
­

Über Benedikt Wurdack

Keine
Bis jetzt wurden von Benedikt Wurdack 7 Blogbeiträge erstellt.

Ersti-Hilfe-Koffer: 10 Dinge, die Ersties wissen müssen

Von |Montag, 04. Dezember 2017|News|

Ersti sein. Jeder mag mit dem Studienbeginn anders umgehen, weil jeder mit einem anderen Hintergrund an die Universität kommt. Alle haben verschiedene Erfahrungen, stehen aber vor derselben Herausforderung: Wie funktioniert die Universität und wie funktioniert mein Studium? Weil zu Beginn viele Fragen offenbleiben, sind hier einige Antworten von Nicht-Mehr-Erstis:

Gebäude der HU: Das Hauptgebäude

Von |Montag, 04. Dezember 2017|News|

Im Winter ziehen sich die Gebrüder Humboldt warm an. Oder besser gesagt: Sie werden warm angezogen. Als Statuen sind sie schließlich nicht selbst dazu in der Lage. Mit Holzverkleidungen werden sie vor Frost und Kälte geschützt und erwachen zum Frühling aus ihrem Winterschlaf.

Zwischen Elfenbeinturm und Gerichtssaal

Von |Montag, 04. Dezember 2017|News|

HU-Professor für öffentliches Recht Christoph Möllers vertrat den Bundesrat in seinem Vorstoß, ein Verbot der NPD vor dem Bundesverfassungsgericht zu erwirken. Das Gericht führte in seinem Urteil schließlich ein “kleines Parteiverbot” in das deutsche Rechtswesen ein. Die UnAufgefordert traf mit ihm zum Gespräch über den Ablauf des Prozesses hinter den Kulissen.

Semesterticket steht zur Urabstimmung

Von |Dienstag, 07. November 2017|Allgemein, Campus, News|

Im Zeitraum vom 7. -9. November findet die Urabstimmung über die Fortsetzung des Semestertickets statt. Die Studierenden sind zur Abstimmung über eine Beibehaltung des Tickets zu den aktuellen Konditionen bis zum 30.9.2019 aufgerufen. Stimmt eine Mehrheit gegen das Semesterticket oder macht die Mehrheit weniger als zehn Prozent der Wahlberechtigten aus, ist das Ticket vorerst Geschichte.

Glosse: Heute speisen wir in der Hölle

Von |Montag, 19. Juni 2017|Allgemein, Campus|

„Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren“, schrieb Dante Alighieri in seiner Göttlichen Komödie. Wer hätte damals ahnen können, dass er eigentlich die Mensa Süd meinte?

Heute speisen wir in der Hölle – zu Besuch in der Mensa Süd

Von |Mittwoch, 17. Mai 2017|Campus, Leben|

„Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren“, schrieb Dante Alighieri in seiner Göttlichen Komödie. Wer hätte damals ahnen können, dass er eigentlich die Mensa Süd meinte?

Hardcore – kein besonders guter Film

Von |Sonntag, 05. März 2017|Berlinale, Leben|

Hardcore war kein besonders guter Film. Aber er war ab 18, und ich war es nicht. Was also machen? Nachdem ich bei Django Unchained als 15-Jähriger mit Mamas Erlaubniszettel kläglich gescheitert war, musste diesmal ein anderer Plan her. Nur blöd, dass es Sommer und 20 Grad im Schatten war - mit Verkleidung wäre ich zerflossen. Meine geheime Hoffnung: in der Menge meiner drei volljährigen Freunde ginge ich schon unter, da vermutet doch keiner einen kleinen 17-Jährigen, der auch cool sein möchte. An der Kinokasse angekommen hatte ich bereits einen Plan B im Kopf. So oder so würde es heute zum Regelbruch kommen.