Portrait: Daria von ISHA

Elf Länder hat Daria (25) mit ISHA seit ihrem Studienbeginn besucht. Im Oktober 2012 auf einer Ersti-Einführungsveranstaltung vom Institut für Geschichtswissenschaften auf die Organisation gestoßen, ist Daria direkt zum nächsten Plenum gegangen – wo sie seitdem jede Woche anzutreffen ist. ISHA, die International Students of History Association ist von Studis für Studis. Die angehenden Historiker*innen organisieren international günstig Seminare für ihre Kommilitonen*innen aus anderen Ländern. Eingeplant sind Stadterkundung, fachbezogene Workshops, Panels und internationales Networking, zum Beispiel in Form von Pubcrawls. Daria war erstaunlich schnell eingespannt bei ISHA: Nachdem sie 2014 zunächst zur Leiterin der Sektion Berlin gewählt wurde, wurde sie 2015 International Secretary und 2016 mit hundert Prozent der Stimmen International President. Die gebürtige Oldenburgerin schwärmt von den internationalen Freundschaften, die sie durch ISHA gewonnen hat. „Unterschiedliche Länder studieren Geschichte unterschiedlich, nicht nur methodisch, sondern auch inhaltlich“. Das mache den Austausch so wichtig. Auch für ihre Zukunft hat die Geschichtsstudentin viel aus ihrem Engagement mitgenommen: „Wenn man mit 22 eine europaweite NGO leitet, fällt man auch schon mal auf die Schnauze.“

Inzwischen sitzen Kompetenzen wie das Stellen von Förderungsanträgen, Fundraising, Projektmanagement und das Führen von Teams aber. Die Arbeit in einer NGO ist für Daria, die nun im Master studiert, definitiv eine Berufsperspektive. Seit 2017 hat sie sich bei ISHA zurückgenommen, organisiert im Moment „nur“ im Hintergrund mit anderen eine ganzjährig geplante Veranstaltungsreihe in 2019 zum Eisernen Vorhang. Wenn sie nicht damit beschäftigt ist, arbeitet Daria am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte als Studentische Hilfskraft und neuerdings auch in der studentischen Studienberatung, die sie jedem, der sich im Kosmos Uni überfordert fühlt, nur ans Herz legen kann. In allen Facetten des Studierendenlebens erfahren, ist Daria da sicherlich eine gute Ansprechpartnerin.